Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop oder bei Abgabe vor Ort gelten die nachfolgenden Allgemeine Geschäftsbedingungen.

2. Vertragspartner, Kundendienst

Der Kaufvertrag kommt zustande mit

Handycrash24

Frederic Schimmeck

Nussbaumstr. 101

42699 Solingen

Weitere Informationen zu uns finden Sie im Impressum. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen unter der Telefonnummer 0212 / 72 58 79 39

3. Vertragsabschluss

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

Bedingung für einen wirksamen Vertragsschluss ist stets, dass der Bestellvorgang mit Absenden der Bestellung abgeschlossen wird.

4. Versandkosten

Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Die Versandkosten der Geräte an unsere Werkstatt übernimmt der Kunde.

5. Bezahlung

Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, PayPal, Barzahlung, Rechnung.

Vorkasse

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Paypal

Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Barzahlung bei Selbstabholung

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung und Barzahlung bei Handycrash24

Vereinbaren Sie dies bitte per Telefon mit uns!

Rechnung

Rechnungskauf ist erst nach Rücksprache mit uns Möglich.

Voraussetzungen für den Rechnungskauf sind:

  • bestendes Kundenkonto
  • mindestens 3 Reparaturaufträge durchgeführt

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

8. Haftung

Unsere Haftung erstreckt sich auf eine dem Stand der Technik entsprechende Mangelfreiheit unserer Geräte. Unsere Haftung ist ausgeschlossen:

a) wenn unser Gerät vom Kunden nicht sachgerecht aufbewahrt, in Betrieb genommen oder genutzt wurde, b) bei Schäden, die durch Reparaturen oder sonstige Arbeiten Dritter entstehen, die von uns nicht ausdrücklich genehmigt wurden.

Der Kunde hat das Gerät unverzüglich nach Erhalt zu untersuchen. Mängel sind uns unverzüglich, spätestens 7 Tage  nach Erhalt des Geräts schriftlich anzuzeigen. Geschieht dies nicht, gilt das Gerät als ordnungsgemäß genehmigt.

Unsere gesetzliche Haftung wegen Mängel ist auf die Nacherfüllung beschränkt, d.h. nach unserer Wahl Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung. Der Kunde muss uns umgehend ausreichend Gelegenheit zur Nacherfüllung geben; andernfalls sind wir von der Haftung befreit.

Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, ist der Kunde berechtigt, die Gegenleistung zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.

Beim Verkauf gebrauchter Geräte ist unsere Haftung grundsätzlich ausgeschlossen.

Weitergehende Ansprüche des Kunden wegen Mängeln als nach Maßgabe der vorstehenden Ziff. 3.-5. sind ausgeschlossen. Wir haften deshalb nicht für Schäden, die nicht am Gerät selbst entstanden sind, und nicht für sonstige Vermögensschäden des Kunden.

Bei falsch zusammengestellter Lieferung oder um einen Transportschaden, werden die Kosten der Rücksendung durch Handycrash24 übernommen.

9. Gewährleistung

Die Gewährleistungsfrist bei Handycrash24 beträgt ein 6 Monate ab Ablieferung der Ware. Die halbjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht für dem Verkäufer zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden bzw. Arglist des Verkäufers, sowie bei Rückgriffs Ansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB.

Soweit Sie Unternehmer sind, gilt abweichend von Ziff. 1:

Als Beschaffenheit der Ware gelten nur die eigenen Angaben des Verkäufers und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.

Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware dem Verkäufer schriftlich anzuzeigen, zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

Bei Mängeln leistet der Verkäufer nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

Schlägt die Mangelbeseitigung zweimal fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Im Falle der Nachbesserung muss der Verkäufer nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

Die Gewährleistungsfrist beträgt ein halbes Jahr ab Ablieferung der Ware. Ziffer 2 Satz 2 gilt entsprechend.

10. Vertragstextspeicherung

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

11. Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

12. Hinweis gemäß Batteriegesetz

Hinweise zum Batteriegesetz finden Sie hier.

13. Glasreparaturen

Die Glasreparatur an Ihrem Gerät ist eine kostengünstige Alternative für ein originales Display, die wir für Sie anbieten um einen kompletten Display Austausch (LCD) zu vermeiden. Dabei ist unbedingt zu beachten, dass eine Reparatur/Austausch des Glases immer mit erheblichen Risiken verbunden ist. Je nach Schaden der Glasoberfläche besteht das Risiko, daß das LCD ebenfalls beschädigt ist. Selbst wenn Ihr Smartphone voll funktionsfähig ist, ist nicht auszuschließen, dass der Sturz, Bruch der Oberfläche etc. keine Folgeschäden verursacht hat. Wir verwenden für die "Glas Reparatur" Ersatzgläser aus dem Zubehörer. Zudem ist eine Glasreparatur bei dem Hersteller Samsung nicht möglich. Der Hersteller Samsung tauscht ausschließlich die komplette Displayeinheit.

14. Fehlerdiagnose

Die Fehlerdiagnose tritt in Kraft, wenn über unsere Seite(www.handycrash24.de) eine Reparatur beauftragt wird, welche als Reparaturart "Fehlerdiagnose" ausgewählt hat. Sofern andere Reparaturarten in Auftrag geben wurden sind und wir bei der Durchsicht des Geräts weitere/andere Schäden an Komponenten feststellen,wandelt sich die entsprechende Reparaturart automatisch in die Fehlerdiagnose um. Der Kunde wird daraufhin über die Mehrkosten mittels Kostenvoranschlag informiert, er kann diesen Akzeptieren oder auch Ablehnen. Für den Fall, dass Ihr Gerät irreparabel ist oder Sie mit den Kosten für eine Instandsetzung nicht einverstanden sind, berechnen wir eine Aufwandspauschale in Höhe von 25€ inkl. Fracht.

15. Sturtzschäden

Bei Sturzschäden können Folgeschäden entstehen, welche erst im Laufe der Reparatur oder nach Aushändigung an den Kunden sichtbar werden. Dafür haftet Handycrash24 nicht.

16. Reparaturen bei Geräten mit IP67,IPX7,IP68,IPX3,IP52

Bei Geräten die von Werk aus einen IP-Standart besitzen. Kann nicht gewährleistet werden, dass dieser nach der Reparatur weiterhin vorhanden ist. Wir übernehmen dafür keine Haftung.

17. ODR-Verordnung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr

Handycrash24